Klimadinner in der TZ3

Was haben unsere Lebensmittel mit dem Klimawandel zu tun?
Viele Aspekte unserer Lebensweise verursachen einen Ausstoß von Treibhausgasen, eine der Hauptursachen für ein sich veränderndes Klima.
Lebensmittel tragen etwa 15 % des Ausstoßes jedes Bürgers in Deutschland bei. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, in der Ernährung Treibhausgase einzusparen und trotzdem gesund und lecker zu essen.
Die Schüler und Schülerinnen der TZ3 haben sich mit der Verwendung regionaler und saisonaler Produkte, dem ökologischen Anbau, den unterschiedlichen Verpackungsmöglichkeiten, der Klimabilanz tierischer und pflanzlicher Produkte, der Verwertung von Resten und mit problematischen Inhaltsstoffen von Lebensmitteln beschäftigt.
Daraus wurden Ideen für ein Buffet entwickelt.
In Kleingruppen wurde überlegt, wie nachhaltige Kriterien in den unterschiedlichen Kategorien umgesetzt werden können und es wurde ein Buffetbeitrag zubereitet. Jede Gruppe erstellte Buffetkärtchen, an denen man sich über Nachhaltigkeit der Speisen informieren konnte.

Hier eine Auswahl der zubereiteten Speisen:

 

 



Tagung des Bundesverbandes der Evangelischen Ausbildungsstätten

März 2015
Was bedeutet das „evangelisch“ in EFS im Jahr 2015? Wie muss eine qualitativ hochwertige Ausbildung aussehen? Fragen wie diese wurden auf der gemeinsamen Fachtagung von Studierenden und Lehrern des Bundesverbands evangelischer Ausbildungsstätten für Sozialpädagogik (BeA) in Osnabrück diskutiert.